Sollzins­bindungsrechner

Mit dem Hypo-Check Sollzins­bindungsrechner Ihre optimale Zinsbindungs­frist ermitteln

Sie interessieren sich für eine Baufinanzierung, um dem Traum von Ihrem Eigenheim wahr werden zu lassen? Mithilfe des Hypo-Check Sollzinsbindungsrechners können Sie schnell und einfach online die optimale Zinsbindung für Ihr Finanzierungsprojekt ermitteln. Um ein noch konkreteres Bild Ihrer zukünftigen Baufinanzierung zu erhalten, können Sie mit unserem Hypo-Check Zinsrechner Ihren persönlichen Zinssatz berechnen. In Kombination mit dem Sollzinsbindungsrechner ist es Ihnen anschließend möglich, die beste Wahl zwischen Zinssicherheit und zusätzlicher Flexibilität zu treffen!

Zinsbindung berechnen und individuelle Sollzins­bindung festlegen

Mit dem Sollzinsbindungsrechner von Hypo-Check können Sie herausfinden, unter welchen Voraussetzungen für Sie eine kurze oder lange Sollzinsbindung attraktiver ist. Für die Berechnung Ihrer optimalen Sollzinsbindung benötigen wir lediglich einige Eckdaten, die Sie schnell und unkompliziert in unseren Online-Rechner eintragen können:

1. Darlehensbetrag

Der Darlehensbetrag ergibt sich aus einer detaillierten Kosteneinschätzung bzw. einem Kostenvoranschlag für Ihr Immobilienvorhaben. Der Neubau eines Hauses erfordert in der Regel einen höheren Darlehensbetrag als die Sanierung einer Eigentumswohnung. Auf Basis des eingetragenen Darlehensbetrags kann der Sollzinsbindungsrechner Ihre optimale Zinsbindung ermitteln.

2. Rückzahlung

Bei der Rückzahlung Ihres Darlehens können Sie wählen: Entweder geben Sie zur Ermittlung der Zinsbindung Ihre anfängliche Tilgung in Prozent an oder die gewünschte Rate in Euro. Gerne beraten wir Sie darüber, wie hoch die monatliche Rate – im Verhältnis zu Ihrer individuellen Einkommenssituation – ausfallen sollte.

3. Dauer der Sollzinsbindung

Durch unsere Vernetzung zu über 400 Bankpartnern können wir Ihnen ein breites Spektrum bei der Wahl der Sollzinsbindung (zwischen einem und 30 Jahren) anbieten. Die Entscheidung über die Dauer hängt maßgeblich von den aktuellen Zinsen, den Zukunftsprognosen sowie Ihren persönlichen Sicherheitsbedürfnissen ab: Steht der Zins beim Abschluss einer Baufinanzierung niedrig, raten wir Ihnen zu einer möglichst langfristigen Sollzinsbindung. Stehen die Zinsen allerdings schlecht oder ist ein Abwärtstrend zu erkennen, können Sie die Dauer der Sollzinsbindung kürzer wählen, um nach Vertragsende eine Anschlussfinanzierung zu besseren Konditionen in Erwägung zu ziehen.

4. Gebundener Sollzinssatz

Der gebundene Sollzinssatz ist der Zinssatz, mit dem Ihr Darlehen tatsächlich verzinst wird. Dieser wird vertraglich geregelt und ist von verschiedenen Faktoren abhängig: Bei der Festlegung des Sollzinssatzes spielen u. a. die Höhe der Darlehenssumme und die Dauer der Sollzinsbindung eine entscheidende Rolle.

Wie lange soll eine Sollzinsbindung bestehen?

Egal, ob Sie sich beispielsweise für eine Baufinanzierung, eine Anschlussfinanzierung oder einen Modernisierungskredit interessieren, die Dauer der Sollzinsbindung ist bei allen drei Darlehensarten entscheidend. Prinzipiell gilt: Während der Sollzinsbindung können weder schwankende Marktzinsen noch die Vertragspartner etwas an dem vereinbarten Zinssatz ändern.

Eine lange Zinsbindung bedeutet für Sie mehr Kalkulationssicherheit, da der Zinssatz für längere Zeit gleich bleibt. Empfohlen wird eine lange Zinsbindung von bis zu 30 Jahren vor allem in Niedrigzinsphasen. Allerdings sollten Sie sich bewusst sein, dass die Kreditinstitute bei langen Zinsbindungen häufig einen Zinsaufschlag verlangen. Deshalb ist es ratsam, die Dauer der Zinsbindung genauestens zu kalkulieren.

Eine kurze Zinsbindung empfiehlt sich in erster Linie dann, wenn Sie von günstigeren Zinsen profitieren möchten. Denn: Je kürzer die Zinsbindung, desto günstiger werden die Zinsen und desto niedriger ist die monatliche Rückzahlungsrate. Von einer kurzen Zinsbindung sprechen die Experten bei etwa zehn bis 15 Jahren Vertragslaufzeit. Doch hier müssen Sie beachten, dass nach Vertragsende in vielen Fällen noch eine hohe Restschuld bleibt, die durch eine Anschlussfinanzierung abbezahlt werden muss.

Der Sollzinsbindungsrechner gibt Ihnen eine erste Orientierung für die mögliche Zinsbindung. In einem persönlichen Beratungsgespräch mit den Experten von Hypo-Check können wir Ihre optimale Sollzinsbindung noch genauer ermitteln. Darüber hinaus lohnt sich auch ein Blick auf unsere weiteren Finanzierungsrechner, um den Traum von Ihrem Eigenheim zu verwirklichen. Probieren Sie es aus!

Hier erreichen Sie uns

Wir verdienen Ihr Vertrauen durch unübertroffenen Service.

Schreiben Sie uns gerne.

    Mein Ziel*

    Datenschutzrichtlinien

    Unser Newsletter

    Newsletter-Anmeldung

    Sie sind auf der Suche nach einer Finanzierung für Ihre Traumimmobilie und wollen stets auf dem neuesten Stand sein? Mit unserem Newsletter erhalten Sie regelmäßig Neuigkeiten aus der Branche sowie hilfreiche Tipps und Tricks bei der Baufinanzierung. Jetzt direkt anmelden und keine Neuerungen mehr verpassen!

    Interessiert an: *
       

    Datenschutzrichtlinien